Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile
Leichte Sprache / Deutsche Gebärdensprache
Personen stehen in einer Halle des Virtual Product House (VPH)

Rolls-Royce besucht das ECOMAT

Eine Delegation des britischen Turbinenherstellers Rolls-Royce hat Anfang Oktober das Virtual Product House (VPH) im ECOMAT besucht. Das Industrieunternehmen arbeitet schon seit 2015 mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zusammen. Bei ihrem Deutschlandbesuch führten die Briten mit dem DLR einen strategischen Dialog zu den Themen klimafreundliche Luftfahrtantriebe durch, insbesondere zu Wasserstoffantrieben und weiteren nachhaltigen Kraftstoffen. Beide Partner wollen hier auch künftig im engen Austausch bei Forschung und Entwicklung agieren. 

Alle Infos zum Besuch und zum gemeinsamen Programm auf der DLR-Webseite: https://www.dlr.de/content/de/artikel/news/2021/04/20211011_zukunft-der-luftfahrtantriebe.html

[ Weitere News ]

17. November 2022

Mit dem ECOMAT unterwegs in Kalifornien in Sachen Wasserstoff

Was passiert in Kalifornien und im High-Tech-Tal Silicon Valley rund um die Wasserstofftechnologie? Eine norddeutsche Delegation mit Beteiligung aus dem ECOMAT besuchte im November die USA.
10. November 2022

ECOMAT-Verein begrüßt EVIA AERO als neues Mitglied

Mit EVIA AERO begrüßt der ECOMAT-Verein ein neues Mitglied.
6. Oktober 2022

Künstliche Intelligenz in der Luftfahrt – der ECOMAT AI Circle am 05.10.

Wie schafft man es, komplexe Themen wie die künstliche Intelligenz in den Unternehmensalltag zu bringen? Das war eine zentrale Frage des ersten „AI Circle“ im ECOMAT […]

Eine Delegation des britischen Turbinenherstellers Rolls-Royce hat Anfang Oktober das Virtual Product House (VPH) im ECOMAT besucht.