Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile
Leichte Sprache / Deutsche Gebärdensprache
Collage verschiedener Teilbilder von Flugzeugen

PRIME aerostructures tritt dem ECOMAT bei!

PRIME aerostructures ist ein führendes österreichisches Unternehmen für die Entwicklung, Konstruktion und Analyse von Luft- und Raumfahrtstrukturen. Mit der Niederlassung im Bremer Forschungs- und Technologiezentrum ECOMAT ist PRIME nun auch der Innovationsplattform ECOMAT e.V. beigetreten. Willkommen an Bord!

Klein aber fein - Als KMU war und ist die Firma PRIME an zahlreichen österreichischen, deutschen und internationalen Forschungsprojekten im Bereich der Auslegung und Simulation von faserverstärkten Thermoplasten und der additiven Fertigung beteiligt. Aufgrund ihres Know-hows, ihrer Erfahrung und ihres Engagements hat sich PRIME als zuverlässiger Partner für Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen erwiesen.

PRIME freut sich auf die Zusammenarbeit mit Bremer Spitzenunternehmen und Instituten mit dem Ziel, einen Beitrag zum Engagement der ECOMAT für Leichtbau und innovative Werkstoffe zu leisten.

[ Ältere News ]

1. August 2022

Pulver für den Metall-3D-Druck aus dem Baukasten

Individuelle und robusten Metallpulvermischungen – das Fraunhofer IFAM hat gemeinsam mit weiteren Partnern einen Pulverbaukasten entwickelt, der Anwender:innen im Metall-3D-Druck neue Möglichkeiten bietet.
19. Juli 2022

13 Unternehmen aus dem 3D-Druck in Bremen

Der 3D-Druck ist längst in der Industrie angekommen. Große Konzerne und kleine Manufakturen setzen auf die additive Fertigung. Eine Branchen-Übersicht (externer Link zur WFB)
13. Juli 2022

10 Flugzeuge mit Wasserstoffantrieb für Bremen

Die neu gegründete bremische Airline EVIA AERO hat einen Letter of Intent für die Lieferung von 10 Kurzstreckenflugzeugen mit Brennstoffzellenantrieb unterzeichnet.